Bettina Ramm - Inner Wisdom Marketing
Bettina Ramm
Inner Wisdom Marketing ✨
 

Zurück zur Übersicht

Buchrezension | Das 12 Wochen Jahr - Wie Sie in 12 Wochen mehr schaffen als andere in 12 Monaten

28.03.2024

Hast du auch manchmal das Gefühl, nichts zustande oder fertig zu bringen?

Fängst du viele Dinge an, führst sie dann aber aus unerfindlichen Gründen irgendwann nicht mehr weiter? Oder verlierst du im Alltag manchmal deine Ziele aus dem Blick?

Dann brauchst du vielleicht einen kürzeren, knackigeren Zeitrahmen, um deine Projekte aus deinem Kopf in die Welt zu bringen. Genau das verspricht das Buch "Das 12 Wochen Jahr".

Warum ich dieses Buch gekauft habe

Im Dezember 2023 stieß ich auf Medium.com auf einen Beitrag, in dem jemand die drei Bücher vorstellte, die sein Leben am meisten verändert haben. Anders als bei meinen top 3 lebensverändernden Büchern geht es in diesen dreien um ein neues Mindset oder neue Gewohnheiten, um außergewöhnlich erfolgreich (im Sinne von Geld) zu werden.

Das fiel bei mir zu der Zeit auf äußerst fruchtbaren Boden, denn ich war auf der Suche nach Möglichkeiten, mehr von dem, was durch mich in die Welt will, in kürzerer Zeit umzusetzen und gleichzeitig mein Einkommen zu steigern. Oder anders gesagt: Ich wollte mit weniger Zeitaufwand mehr erreichen (das ist ein Anspruch, der bei mir von innen kommt und sich nach Neugier und spielerischem Ehrgeiz anfühlt).

Also hab ich mir alle drei Bücher besorgt. Das 12 Wochen Jahr ist eines davon.

Worum geht's

Die Grundidee ist, statt ein ganzes Jahr nur 12 Wochen zu planen und diesen Zeitraum dann wie ein Jahr zu behandeln.

Dieser kurze Zeitraum ist leichter überschaubar, man ist motivierter, macht schnellere Fortschritte und bleibt so mehr dran. Außerdem kann man leichter die Richtung korrigieren, falls sie sich als Irrweg herausstellt.

Die Idee an sich ist nicht neu. Ich habe schon vor Jahren mit 90 Tage Plänen gearbeitet. Das ist lang genug, um wirklich etwas auf die Beine zu stellen (und wirklich beurteilen zu können, ob man auf dem richtigen Weg ist), aber nicht zu lang, um sich zu verzetteln oder zu weit vom Weg abzugeraten.

Das Buch ist vor allem für Teams geschrieben, die gemeinsam an bestimmten Zielen arbeiten. Hier ist es  ja besonders wichtig, dass alle motivert und bei der Stange bleiben und sich immer wieder daran erinnern, wohin die Reise gehen soll.

Aber trotzdem ich schon so viel über kurze Planzeiträume wusste und die Ansätze nur für mich alleine nutzen wollte, habe ich eine Menge Inspiration aus dem Buch gezogen. Vor allem, weil ich bis vor Kurzem noch total gegen das Planen war. 😝

Aber Pläne können sehr nützlich sein, wenn wir etwas (Materielles) in die Welt bringen wollen. Niemand würde einfach mal so ein Haus bauen, ohne das vorher zu planen.

Natürlich kann immer mal was dazwischen kommen, was der Plan nicht vorgesehen hat. Natürlich ist unsere Weisheit im Moment wertvoller als jeder Plan. Und natürlich ist da manchmal einfach noch kein Plan möglich, wenn wir etwas ganz Neues in die Welt bringen wollen.

Aber Pläne (und wenn es nur heißt, ich plane täglich eine halbe Stunde Recherche) helfen uns, in der Spur zu bleiben. Sie machen es einfacher, den nächsten Schritt zu erkennen. Und sie können uns sogar wieder auf den Weg zurück helfen, falls wir durch die Unwägbarkeiten des Lebens aus der Bahn geworfen wurden.

Pläne sind super wertvoll, wenn es darum geht, etwas Konkretes in die Welt zu bringen - solange wir sie als Werkzeug nutzen und nicht als unseren Gott.

Wie viele Sterne und warum

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen.

Es ist leicht zu lesen, es inspiriert Seite um Seite, es macht Lust, die Dinge anzugehen.

Ich habe durch das Buch endlich meine Lust am Tun, an der Produktivität, wiederentdeckt.

Im Buch geht es nicht nur darum, wie wir die 12 Wochen am besten planen, sondern auch um grundlegenden Gewohnheiten, die wir brauchen, um das, was wir wirklich wollen, Realität werden zu lassen: Den Mut, Nein zu sagen. Sich Zeitfenster zu schaffen. Genau hinzusehen, wenn etwas nicht funktioniert. Und wirklich mal für etwas zu gehen, ohne immer Angst zu haben, sich selbst zu überlasten (diese Angst ist wie jede Angst in der Regel unbegründet und nie ein guter Ratgeber).

Mein #1 Learning

Laut Human Design bin ich ein Mensch mit wenig Eigenenergie. Meine Erfahrung ist eine ganz andere. Wenn ich mir nicht selbst ständig den Wind aus den Segeln nehme - und wenn ich vor allem die Dinge verfolge, die mir etwas bedeuten oder die mir wirklich Freude machen - dann hab ich Energie ohne Ende.

Nicht jeden Tag, aber das ist ja auch gar nicht der Anspruch. 😎

Unbewusst hatte ich Tun schon eine ganze Zeit lang als falsch erachtet. Ich hatte mir misstraut. Tun hatte mich in den Burnout laufen lassen (dachte ich)! Mit dem Buch habe ich meine grundsätzliche Freude am Tun wiederentdeckt - und damit den Boden bereitet, um mir selbst zu vertrauen: Dass ich ganz genau (und immer früher) spüre, wann es genug ist. Wann ich eine Pause brauche.

Ich habe die Anweisungen des Buches natürlich nicht befolgt 😂 Tatsächlich habe ich in meinen 12 Wochen ganz andere Dinge umgesetzt, als ich mir zu Beginn vorgenommen hatte. Das ist aber nicht schlimm, weil wir oft erst beim Losgehen merken, wo unser Weg entlang führt (und trotzdem müssen wir erstmal beherzt losgehen, und genau dabei hat das Buch mir geholfen).

Mein No. #1 Learning war trotzdem noch etwas ganz anderes: Was mache ich normalerweise am Ende eines Jahres? Für mich ist das klassisch die Rauhnächte-Zeit, in der ich nicht arbeite, sondern mich ganz bewusst von allem distanziere und mit Abstand auf mein Leben schaue. Ich mache Urlaub, feiere mit meinen Lieben, stelle Weichen neu.

Und genau das mache ich ab jetzt nach jedem 12 Wochen Jahr, also vier Mal im Jahr statt nur einmal. Eine Woche (mindestens) Auszeit zum Reflektieren und Neuausrichten.

Nächste Woche gehe ich z. B. mit meinem Pferd wandern, und lasse das Business einfach mal Business sein.

Wem ich dieses Buch empfehle

Ich empfehle dieses Buch allen, die zielgerichteter an ihrem Business (oder anderen Projekten) arbeiten wollen, ohne sich im Hamsterrad der Möglichkeiten zu verzetteln.

Ich empfehle es all jenen, die sich die Freude am Umsetzen zurückerobern und dabei sehr produktiv und effektiv sein wollen.

Eckdaten

"Das 12 Wochen Jahr - Wie Sie in 12 Wochen mehr schaffen als andere in 12 Monaten" - Brian Moran & Michael Lennington*

WILEY Verlag

Sprache: Deutsch

Seiten: ca. 240

Erscheinungsjahr: 2020

Preis: 22 € als Hardcover

 

Viel Spaß beim Lesen,

Bettina 📕

Kategorien: Vision + Strategie | Schlagworte: Buchempfehlung, einfach mal machen, Große Ziele erreichen, Ins Tun kommen, Prokrastination, Vision

Sharing is caring - teile den Beitrag

Aloha, ich bin Bettina - Pferdefrau, Autorin und spirituelle Forscherin. Ich liebe die Natur, das Leben und Spiritualität. Meine Leidenschaft ist inuitives, achtsames und heilsames Marketing im Einklang mit unserer wahren Natur und alles, was uns hilft, immer mehr wir selbst zu sein.

Hier schreibe ich über Websites, Marketingstrategien, Selbstvertrauen und innere Weisheit - aber auch über Technik, Tools, Künstliche Intelligenz (AI), Passives Einkommen, finanzielle Freiheit und vieles mehr.

Mehr über mich »

Abonniere meinen Newsletter »

Beitrag kommentieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Bitte wähle, welche Cookies du erlaubst.

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren

Mehr Informationen


Welche Cookies werden gesetzt?

Marketing
_fbp Dieses Cookie verwendet Facebook, um Werbeprodukte anzuzeigen.
prism_xxx Dieser Cookie wird für unseren Newsletter-Dienst ActiveCampaign gesetzt, um dir dein Newsletter-Erlebnis so persönlich wie möglich zu gestalten.
Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten