Bettina Ramm
Bettina Ramm
Slow Marketing • Thriving Business
 

Erfüllt + erfolgreich - im Einklang mit deiner wahren Natur

Als Coach hast du es schwer, gutes Geld zu verdienen ... ist das wahr?

Als Coach hast du es schwer, gutes Geld zu verdienen ... ist das wahr?

08.08.2022

Als Coach hast du es nicht leicht. Irgendwie will auf einmal jeder Coach werden. Viele können von diesem Business nicht leben und müssen ihre Brötchen in einem Nebenjob verdienen. Diese Geschichte kennst du vielleicht - und hast sogar schon "Beweise" in deinem Umfeld gesammelt.

Vor Kurzem kam das Thema im Inner Wisdom Club auf und es hat mich nicht in Ruhe gelassen. Ich weiß, dass das nicht die Realität ist, sondern nur eine Geschichte. Ich habe mir diese Geschichte auch selbst sehr lange erzählt, und ich habe mich gefragt, warum so viele sie glauben ...

Die Antwort flatterte nur wenige Stunden nach unserem Treffen in mein Postfach. Es handelte sich um einen Newsletter, der beschrieb, wie eine Coach ihren Umsatz im letzten Jahr auf 100.000 Dollar erhöhte, in diesem Jahr verdoppeln wird, und im nächsten noch einmal verdoppeln möchte.

zum Beitrag »

Kategorien: Vision + Ziele | Schlagworte: finanzielle Freiheit, Glaubenssätze, Große Ziele erreichen, Selbstvertrauen

Springst du auf jeden "Businesszug" auf?

Springst du auf jeden "Businesszug" auf?

22.07.2022

Dann und wann - öfter als es mir lieb ist - fahren ganz unwillkürlich Züge durch meinen Kopf. Sie tragen die Aufschrift "Erfolgreiches Business" und haben den Anschein, direkt und ohne Zwischenstopp genau dorthin zu fahren.

Wenn ich nicht aufpasse, sitze ich schneller drin, als ich gucken kann, und galoppiere dem nächsten Projekt hinterher, das jetzt eigentlich gar nicht auf meiner Agenda stand.

Früher ist mir das sehr oft passiert. Heute geschieht es nur noch gelegentlich. Je klarer ich sehe, dass diese Züge Illusionen sind, desto leichter fällt es mir, sie vorbei fahren zu lassen. Wenn ich doch mal aufspringe, steige ich wieder aus sobald es mir auffällt. Zum Glück merke ich es immer früher.

zum Beitrag »

Kategorien: Mindset + Vertrauen | Schlagworte: dem Herzen folgen, Entschleunigung, Leichtigkeit, mutig sein, Vertrauen

Vertraue deinem inneren "Nein"

Vertraue deinem inneren "Nein"

18.07.2022

Bestimmt kennst du das auch: Eigentlich willst du etwas nicht tun. Du spürst einen starken inneren Widerstand. Aber du denkst, du solltest. Schließlich wird es von dir erwartet. Oder von nichts kommt nichts. Also Augen zu und durch?

Eine wichtige Zutat im Slow Marketing, deren Bedeutung mir lange gar nicht so richtig bewusst war, ist das Respektieren des eigenen, inneren "Nein". Wahrzunehmen, was du nicht willst - und es ernst zu nehmen. Dem zu folgen.

Dieses Nein ist wie diese Hinweise auf Wanderwegen, die am Wegrand an die Bäume gezeichnet werden: Wir können sie leicht übersehen, wenn wir nicht darauf achten, vor allem, wenn wir eine Karte in der Hand halten, die uns einen anderen Weg vorgibt, und doch können sie uns so viel unnötige Anstrengung und Umwege ersparen.

zum Beitrag »

Kategorien: BewusstSEIN | Schlagworte: einen Scheiß muss ich, innere Weisheit, Konditionierungen durchschauen, mutig sein

Rosa Brille

Was, wenn es Probleme gar nicht gibt?

01.06.2022

Ich möchte dich zu einem kleinen Gedankenexperiment einladen. Was, wenn Probleme in Wahrheit gar nicht existieren, sondern von uns selbst (unserem Ego) erzeugt werden? Was, wenn wir daher viel zu viel Energie damit verschwenden, wenn wir uns darauf konzentrieren, sie zu lösen?

Was, wenn wir sie - wie ein Zauberer - einfach verschwinden lassen können, nicht indem wir sie lösen, sondern indem wir etwas Neues sehen. Auf einer anderen Ebene also, wie es Albert Einstein schon angedeutet hat.

Hast du Lust? Dann los ... auf geht's.

zum Beitrag »

Kategorien: BewusstSEIN | Schlagworte: Denken verändern, Der Unsichtbare Riese, Loslassen, Probleme (auf)lösen

Hund kuschelt auf Sofa

Sommerexperiment: Wellness für Geist und Seele

07.05.2022

In wenigen Wochen startet wieder mein Sommerexperiment "Der Unsichtbare Riese". Viele Menschen haben mich angesprochen, worum es dabei genau geht. Mich hat das etwas verwundert, weil ich dachte, das sei klar - aber das scheint nicht der Fall zu sein. Ok, das lässt sich ändern 🤗

Wenn ich das Sommerexperiment in wenigen Worten zusammenfassen soll, ist es wohl etwas in der Art "Wellness für Geist und Seele". Es geht um Loslassen, um Ankommen, darum, dich auf einer tieferen Ebene verbunden und getragen zu fühlen. Der Kraft und Intelligenz des Lebens zu vertrauen, aus dem Ego-Ich auszusteigen und ein neues Level von Menschsein zu erfahren.

Oder pragmatischer ausgedrückt: Es geht darum, dich nicht mehr um jeden Mist zu kümmern, Verpflichtungen mal links liegen zu lassen, die Seele baumeln zu lassen, und zu sehen, dass nichts Schlimmes passiert. Es geht darum, deinen Blick zu schärfen für das, was wirklich dein Job ist, und das, was du getrost anderen (und dem Leben/Universum/Gott/Riesen) überlassen kannst. Es geht darum, deine Muster zu erkennen, mit denen du "Hier" schreist, wenn Verpflichtungen vergeben werden (oder auch dem Spaß aus dem Weg gehst, weil du glaubst, keine Zeit dafür zu haben).

Es geht um Zeitwohlstand.

zum Beitrag »

Kategorien: Heilung | Schlagworte: dem Herzen folgen, Der Unsichtbare Riese, einen Scheiß muss ich, Loslassen, Probleme (auf)lösen, was ist wirklich wichtig

Durchbruch

Wie du endlich den Durchbruch in deinem Business schaffst, von dem du schon so lange träumst

05.04.2022

Ich komme gerade aus dem monatlichen Mini-Retreat in meinem Inner Wisdom Club. In diesen Retreats schauen wir gemeinsam genauer hin, wie das Leben funktioniert. Heute ging es um unsere Gedanken, die unsere Realität erschaffen.

Dabei habe ich auch erzählt, wie unsere Realität sich beinahe sprunghaft (und anstrengungslos) verändern kann. Indem wir etwas Neues für uns sehen, etwas erkennen oder ein tiefes Wissen plötzlich greifbar für uns wird.

zum Beitrag »

Kategorien: BewusstSEIN

Monster "Angst"

So verlierst du die Angst vor Webinaren, eigenen Videos und anderen Marketing "Monstern"

17.03.2022

Angst vor Sichtbarkeit ist ein weit verbreitetes Phänomen und eine der größten Bremsen für gesundes Unternehmenswachstum. Sie kann sich in unterschiedlichsten Situationen zeigen, und unterschiedliche Formen annehmen.

Aber nie ist sie schön, und schon gar nicht hilfreich. Sie hält uns davon ab, das zu tun, was wir eigentlich tun wollen und auf unsere eigene Art erfolgreich zu sein.

Ich habe immer wieder Ansätze gesehen von "Mach jeden Tag etwas, das dir Angst macht" oder "Augen zu und durch", von denen ich intuitiv gespürt habe, dass das nicht ganz den Kern der Wahrheit trifft. Vielleicht ist es auch nur der männliche Weg. Ich möchte dir einen anderen Weg zeigen. Softer, liebevoller - aber nicht weniger effektiv.

zum Beitrag »

Kategorien: Mach dich sichtbar | Schlagworte: Angst vor Sichtbarkeit, innere Weisheit, Ins Tun kommen, Perfektionismus

Frau mit Kaffee

Wann es sich für dich lohnt, eine GmbH zu gründen

14.03.2022

Ich bin seit 15 Jahren selbstständig, habe eine wirtschaftliche Ausbildung und ein wirtschaftliches Studium - und doch ging mir nie ganz auf, warum es Menschen gibt, die eine GmbH gründen. Und niemand konnte mir die Frage wirklich befriedigend beantworten. Meist kam nur ein "Naja, die Haftung ist halt auf das Unternehmen beschränkt", aber erstens sagte mir das gar nichts und zweitens hatte ich gehört, dass auch das nur bedingt wahr ist.

In den letzten Wochen habe ich mich ausgiebig mit dem Thema beschäftigt, denn unsere Steuerberaterin hat uns nahegelegt, eine GmbH zu gründen. Der Grund war allerdings ein anderer als der, warum ich das jetzt tatsächlich in Angriff nehmen werde. Und weil ich glaube, dass die Infos, die das Leben mir in den letzten Wochen zugetragen hat, auch für andere EinzelunternehmerInnen nützlich sein kann, möchte ich jetzt mal die Vorteile einer GmbH aus meiner Sicht schildern.

zum Beitrag »

Kategorien: Struktur + Strategie | Schlagworte: GmbH, Lohnt sich das?, Steuern, Unternehmensform

Münzen gestapelt

3 Dinge, die du für mehr finanzielle Freiheit und Sicherheit tun kannst

14.02.2022

Ich habe lange geglaubt, finanzielle Freiheit ist, wenn ich einen bestimmten Betrag x auf dem Konto habe. So 6 bis 7 Nullen wären da ganz cool.

Aber dann habe ich gehört, dass Menschen direkt proportional mehr Sorgen entwickeln, je mehr Geld sie haben. Ich wusste außerdem, dass es immer wieder Lotto-Millionäre gibt, die schon nach wenigen Jahren finanziell wieder auf dem alten Stand - oder sogar darunter - sind.

Dann dachte ich, ok, finanzielle Freiheit ist, wenn ein bestimmter Betrag x regelmäßig auf meinem Konto eingeht.

zum Beitrag »

Kategorien: Heilung | Schlagworte: Angst, finanzielle Freiheit, Persönlichkeitsentwicklung, unbewusste Gedanken

ausbrechender Geisir

Brauchen wir jemanden, der uns Druck macht, damit wir vorankommen?

10.02.2022

In dieser Woche hatte ich ein ganz wunderbares Gespräch mit einer lieben neuen Klientin. Sie erzählte mir, dass sie sich jemanden wünsche, der ihr Druck macht. Sie habe das Gefühl, sie sei unglaublich kreativ, mit dem Kopf in den Wolken, mache hier ein bißchen und da ein bißchen, aber nichts, was sie wirklich ernsthaft voran bringt.

Zuerst wollte ich vehement widersprechen. Ich will mit meiner Arbeit ja den Druck meiner Klienten reduzieren und ich weiß, dass Druck uns nicht hilft. Zumal "Vorankommen" ja auch nur ein Gedanke ist, der uns daran hindert, das Hier und Jetzt zu genießen.

Aber ich hielt inne, weil ich eines inzwischen erkannt habe: Immer wenn ich denke, genau zu wissen, was richtig ist, bin ich sowas von auf dem Holzweg. Dann höre ich nicht mehr richtig zu. Und in mir entstand so etwas wie Neugier: Was versteht mein Gegenüber unter Druck? Was verstehe ich darunter? Warum ist er für mich negativ, und für sie nicht? Warum glauben wir, dass er uns hilft? Und was wünschen wir uns wirklich, wenn wir uns jemanden suchen, der uns zu Höchstleistungen antreiben soll?

zum Beitrag »

Kategorien: Mindset + Vertrauen | Schlagworte: Entscheidungen treffen, Erfolgsrezepte, Glaubenssätze, innere Weisheit, Ins Tun kommen

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Bitte wähle, welche Cookies du erlaubst.

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren

Mehr Informationen


Welche Cookies werden gesetzt?

Marketing
_fbp Dieses Cookie verwendet Facebook, um Werbeprodukte anzuzeigen.
Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten

Das Urlaubsgefühl mit ins Business nehmen. Mini-Retreat am 6. September um 11 Uhr (90 Min) 💌.

Jetzt anmelden »